A. Videos und andere Inhalte, welche von sonic-vision.TV e.U. bereitgestellt werden

  1. Alle Videos, die unter „Tontechnik Ausbildung“, "Ausbildung Tonassistent/in" und unter „Pro Channel“ auf sonic-vision.TV zu finden sind, sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht vervielfältigt, aufgeführt oder in irgendeiner Form verwertet werden. Insbesondere ist es Ausbildungsinstituten wie Universitäten, Fachhochschulen oder privaten und öffentlichen Schulen verboten, die Lehrvideos von sonic-vision.TV in ihrem Unterricht zu verwenden. 
  2. Alle Informationen, die von sonic-vision.TV auf der Website bereitgestellt werden, sind sorgfältig recherchiert und nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Trotzdem können Fehler enthalten sein. sonic-vision.TV übernimmt grundsätzlich keinerlei Haftung für Personen- und/oder Sachschäden, die aus falschen oder fehlenden Informationen in Lehrvideos oder schriftlichem Material von sonic-vision.TV resultieren. Für Informationen, die Benutzer von sonic-vision.TV bereitstellen (z.B. in Foren oder in den Kommentaren zu Videos), kann sonic-vision.TV nicht haftbar gemacht werden.
  3. Um den "Audio Engineer Kurs", den "Advanced Audio Engineer Kurs" oder den Kurs "Tonassistent/in" bei sonic-vision.TV absolvieren zu können, ist es nötig, dass Sie die Lehrvideos (erreichbar über  Tontechnik-Ausbildung > Vorlesungen bzw.  Ausbildung "Tonassistent/in" > Tonassistent/in Lehrvideos) ansehen können, denn die Inhalte dieser Videos werden in der Abschlussprüfung abgefragt. Bitte nutzen Sie die 24 Stunden kostenlosen Videozugangs, welche Sie bei der Registrierung erhalten, und testen Sie selbst, ob ihre Internet-Verbindung schnell genug ist, um die Videos mit akzeptabler Wartezeit und Häufigkeit an Aussetzern zu streamen! Wenn Sie eine langsame Verbindung haben, deaktivieren Sie ggf. die Option „HD“ im Videoplayer!
  4. Wenn Sie das Produkt "Lebenslanger Zugang zu allen Lehrvideos des (Advanced) Audio Engineer Kurses" kaufen, so bedeutet dies, dass sie auf jene Videos, die unter Tontechnik-Ausbildung > Vorlesungen aufgelistet sind, so lange Zugreifen können, solange die Website sonic-vision.TV existiert. Danach ermöglichen wir Ihnen auf andere Weise Zugriff auf die Videos, indem wir die Videos auf einer anderen Plattform bereitstellen oder Ihnen einen Download-Link senden.
  5. Das Streaming der Videos wird technisch über die Server von www.vimeo.com abgewickelt, und sonic-vision.TV hat keinen Einfluss auf die Zuverlässigkeit dieses Services. Darum kann sonic-vision.TV nicht für Ausfälle, Aussetzer oder Engpässe des Videostreamings verantwortlich gemacht werden.

B. Telefon-Coaching - (Advanced) Audio Engineer Kurs

  1. Verschiedene Produkte, die Sie in unserem Shop erwerben können, enthalten einen oder mehrere Telefon-Credits. Jeder Telefon-Credit berechtigt zu einem Telefongespräch mit einer Dauer von maximal 15 Minuten. Grundsätzlich sind Telefon-Credits ab dem Kaufdatum 24 Monate gültig und verfallen dann. Wenn Sie "Premium Content Einzelpakete" erwerben,  haben die Telefon-Credits eine Gültigkeitsdauer von 90 Tagen.
  2. Die Buchung von Telefon-Coaching erfolgt per E-Mail an telefoncoaching@sonic-vision.tv.   Der Termin wird einvernehmlich festgelegt. Buchungen gelten als verbindlich und mit der Buchung verliert der Telefon-Credit seine gültigkeit. Buchungen können nicht mehr abgesagt oder verschoben werden. Nur in Ausnahmefällen, wenn triftige Gründe vorliegen, kann per E-Mail eine Stornierung beantragt werden. Innerhalb von 48 Stunden vor dem Termin ist eine Stornierung keinesfalls möglich.
  3. Wird ein Termin gebucht, so rufen wir Sie pünktlich zur vereinbarten Zeit an. Sind Sie nicht erreichbar, warten wir ca. 5 Minuten und probieren es noch einmal. Sind Sie dann immer noch nicht erreichbar, entfällt das Gespräch und es besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin. Der Telefon-Credit wird verbraucht. Sind Sie erreichbar, so werden 15 Minuten ab Beginn des Gespräches gezählt. Wir rufen nur Telefonnummern in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Italien an (reguläre Festnetz- oder Mobiltelefonnummern, keine Mehrwertdienste).
  4. Im Telefon-Coaching können Sie einem Tutor Fragen zu den Lehrinhalten im (Advanced) Audio Engineer Kurs stellen. Es besteht kein Anspruch darauf, dass jede Frage beantwortet werden kann. Um das Telefon-Coaching möglichst effektiv zu gestalten, empfiehlt es sich, bereits bei der Buchung im E-Mail bekannt zu geben, welche Fragen und Themen Sie mit dem Tutor besprechen möchten.

C. Praktische Übungen - (Advanced) Audio Engineer Kurs

  1. Der Audio Engineer Kurs und der Advanced Audio Engineer Kurs beinhalten jeweils 29 praktische Übungen. Um einen der Kurse erfolgreich abschließen zu können, ist es erforderlich, alle 29 Übungen positiv zu absolvieren. 
  2. Mit verschiedenen Produkten aus unserem Shop können Sie das Recht erwerben, an einer oder mehreren praktischen Übungen teilzunehmen. Sie erhalten mit dem Kauf Zugang zu einer oder mehreren Übungsanleitungen. Mit jeder ordnungsgemäß erworbenen Übungsanleitung geht das Recht einher, dass die Übung von sonic-vision.TV betreut wird. Dieses Recht ist fest mit dem verwendeten Profil bei sonic-vision.TV verknüpft und kann nicht auf andere übertragen werden. Das Recht auf Betreuung verfällt grundsätzlich nach 24 Monaten. Wenn Sie "Premium Content Einzelpakete" erwerben, verfällt das Recht nach 90 Tagen.
  3. Die praktischen Übungen werden vom Auszubildenden selbstständig zu Hause (oder an einem vom Kursteilnehmer ausgewählten Ort) ausgeführt. Um dies bewerkstelligen zu können, müssen gewisse technische Voraussetzungen gegeben sein. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um Details hierzu zu erfahren!  Die hier angeführten technischen Voraussetzungen sind Teil der AGB.
  4. Die Betreuung der Übungen durch sonic-vision.TV gestaltet sich wie folgt: Der Auszubildende kann das Resultat der Übung (meist eine Audiodatei oder ein Text) per E-Mail an uebung@sonic-vision.tv senden. Daraufhin erhält er von sonic-vision.TV schriftliches Feedback und eine Note von 1 bis 5. (1 ist die beste Note. Die Noten 1 bis 4 gelten als positiv, 5 gilt als negativ.) Werden die Noten 3, 4 oder 5 vergeben und ist der Auszubildende mit der Note nicht zufrieden, so kann er die Übung dem Feedback entsprechend überarbeiten und erneut abgeben. Eine Übung kann maximal 3-mal abgegeben werden. Es gilt in jedem Fall die zuletzt vergebene Note, auch wenn diese schlechter sein sollte als eine zuvor vergebene Note.
  5. Noten werden bei sonic-vision.TV fair vergeben. Die Noten müssen vom Auszubildenden akzeptiert werden.
  6. Wir haben teilweise höchst renommierte Musikproduzenten und Tontechniker zur Übungsbetreuung mit im Team von sonic-vision.TV dabei. Diese Betreuer sind aber nicht vertraglich an uns gebunden, und so kann es sein, dass im Laufe des Kurses Betreuer das Team verlassen. Der Kursteilnehmer hat keinen Anspruch darauf, dass eine bestimmte Person seine Übung betreut.
  7. Der Kursteilnehmer handelt bei allen praktischen Übungen auf eigene Verantwortung. Sollte er bei der Durchführung einer Übung Personen- oder Sachschäden verursachen trägt er die alleinige Verantwortung dafür und sonic-vision.TV kann nicht haftbar gemacht werden.

 

D. Die Präsenzphase - Advanced Audio Engineer Kurs

  1. Um das Zertifikat "Advanced Audio Engineer" von sonic-vision.TV zu erhalten, ist es notwendig, an der Präsenzphase teilzunehmen und die praktische Zwischenprüfung, welche in der Präsenzphase abgehalten wird, positiv (Note 1 bis 4) zu absolvieren.
  2. Die Präsenzphase findet jährlich im November in Wien statt.Die Kosten für die Anreise zur Präsenzphase und die Unterkunft während der Präsenzphase hat der Kursteilnehmer selbst zu tragen.
  3. Die Dauer der Präsenzphase hängt von der Teilnehmerzahl ab. Bei 4 bis 10 Teilnehmern dauert die Präsenzphase 3 Wochen. Bei 3 Teilnehmern dauert sie 2 Wochen. Sollte es nur 1 oder 2 Anmeldungen geben, bieten wir an, wahlweise die Gebühr für die Präsenzphase (EUR 1.199,00 inkl. MwST) zu retournieren, im Folgejahr teilzunehmen oder an einem einwöchigen Ersatzprogramm teilzunehmen. Den genauen Inhalt und die Dauer dieses Ersatzprogrammes teilen wir ggf. als Entscheidungsgrundlage per E-Mail mit.
  4. In jeder Woche der Präsenzphase finden an 5 Tagen jeweils 4 Stunden Lehrveranstaltungen (oder praktische Zwischenprüfungen) statt. Der genaue Stundenplan wird vor Ort ausgehändigt.
  5. Um an der Präsenzphase im November teilnehmen zu dürfen, muss bis spätestens 1. Juli desselben Jahres die Gebühr für die Präsenzphase bezahlt worden sein.  Eine Stornierung ist bis 30 Tage vor geplantem Beginn der Präsenzphase per E-Mail möglich, wobei 66 % der Gebühr (EUR 791,34 inkl. MwSt.) rückerstattet werden. Innerhalb von 30 Tagen vor geplantem Beginn kann zwar noch storniert werden, es kommt aber zu keiner Rückerstattung der Gebühr; stattdessen ist es u.U. möglich, im Folgejahr an der Präsenzphase teilzunehmen.
  6. Um an der Präsenzphase teilnehmen zu dürfen, muss der Kursteilnehmer die Themenblöcke 1 bis 28 der Lehrvideos (Vorlesungen) durchgearbeitet und die praktischen Übungen 1 bis 26 positiv absolviert haben.
  7. Der voraussichtliche Termin und die Dauer der Präsenzphase werden den Kursteilnehmern im Laufe des Septembers mitgeteilt. Wir behalten uns allerdings das Recht vor, Termin und Dauer zu ändern, falls es zu Stornierungen kommt. Erst 30 Tage vor geplantem Beginn der Präsenzphase werden Termin und Dauer endgültig festgelegt. Wir empfehlen den Kursteilnehmern, erst dann Anreise und Unterkunft zu buchen, wenn Termin und Dauer endgültig festgelegt sind.
  8. Die Präsenzphase findet bei einem Kooperationspartner von sonic-vision.TV statt. Es ist die Hausordnung vor Ort zu beachten und den Anweisungen des Lehrpersonals vor Ort Folge zu leisten. Der Kursteilnehmer ist für Schäden, die er vor Ort verursacht, selbst haftbar.

 

E. Abschlussprüfung - (Advanced) Audio Engineer Kurs

  1. Um von sonic-vision.TV das Zertifikat „Audio Engineer“ oder "Advanced Audio Engineer" verliehen zu bekommen, ist es nötig, die Abschlussprüfung positiv zu absolvieren.
  2. Voraussetzung, um zur Abschlussprüfung antreten zu können, ist, dass alle 29 praktischen Übungen und, im Falle des Advanced Audio Engineer Kurses, die Zwischenprüfung bei der Präsenzphase positiv bewertet worden sind.
  3. Wenn Sie zum ersten Mal zur Abschlussprüfung antreten, ist die Teilnahme kostenlos. Sollte es nötig sein, dass Sie ein zweites Mal antreten, ist eine Prüfungsgebühr von EUR 200,00 zu entrichten.
  4. Die Prüfung findet in Wien statt. Die Kosten für Anreise und Unterkunft sind vom Auszubildenden selbst zu tragen.
  5. Es gibt jedes Jahr einen Prüfungstermin im November und einen im Februar. Das genaue Datum wird rechtzeitig auf der Website von sonic-vision.TV angekündigt. Der Auszubildende kann sich per E-Mail an exam@sonic-vision.tv für den gewünschten Termin anmelden. Die Anmeldung gilt grundsätzlich als verbindlich. Nur in Ausnahmefällen, wenn triftige Gründe vorliegen, kann mit einer E-Mail an exam@sonic-vision.tv mindestens 48 Stunden vor dem Prüfungstermin eine Stornierung beantragt werden. Innerhalb von 48 Stunden kann eine Anmeldung zur Abschlussprüfung nicht mehr storniert werden und es wird auch bei Nichterscheinen eine ggf. fällige Prüfungsgebühr verrechnet.
  6. Die Prüfung wird mit einer Note von 1 bis 5 bewertet. (1 ist die beste Note. Die Noten 1 bis 4 gelten als positiv, 5 gilt als negativ.) Wird eine Prüfung mit 5 benotet, so ist es möglich, ein zweites Mal zur Prüfung anzutreten. Es ist dann eine Prüfungsgebühr von EUR 200,00 fällig. Für Details zu Bezahlung und Abwicklung wenden Sie sich bitte an exam@sonic-vision.tv! Wird die zweite Prüfung wieder mit 5 bewertet, so kann das Zertifikat „Audio Engineer“ bzw. "Advanced Audio Engineer" von sonic-vision.TV nicht mehr an diese Person vergeben werden.
  7. Noten werden bei sonic-vision.TV fair vergeben. Die Noten müssen vom Auszubildenden akzeptiert werden.
  8. Das Antreten zu Abschlussprüfung ist innerhalb von 3 Jahre nach Anmeldung zum (Advanced) Audio Engineer Kurs möglich. Danach ist der Abschluss der Ausbildung formal nicht mehr möglich. Wurde der Kurs nicht als ganzes bezahlt sondern in Einzelpaketen, so werden die 3 Jahre ab der Abgabe der ersten praktischen Übung gerechnet.
  9. Der Abschluss „Audio Engineer“ bzw. "Advanced Audio Engineer" von sonic-vision.TV ist staatlich nicht anerkannt, und er ist nicht notwendig um in der Branche als Tontechniker arbeiten zu können. Audio Engineer ist die englische Bezeichnung für Tontechniker. Es handelt sich nicht um einen Ingenieurstitel. Es wird lediglich die englische, international verständliche Bezeichnung für Tontechniker verwendet.

F. Regelungen für den Kurs „Tonassistent/in“ 

  1. Der Kurs „Tonassistent/in“ setzt sich aus einem Angebot an Lehrvideos, welche auf www.sonic-vision.tv unter http://www.sonic-vision.tv/tonassistent/tv-tonassistent-in-lehrvideos bereitstehen, und 8 Face-2-Face-Workshops (Präsenzlehre) zusammen, wobei beim 8. Workshop die Abschlussprüfung stattfindet.
  2. Mit der Bezahlung der Kursgebühr erhält der Kursteilnehmer sofortigen Zugriff auf die entsprechenden Lehrvideos und er wird für die Face-2-Face-Workshops zum nächstmöglichen Starttermin vorgemerkt. Der nächstmögliche Starttermin ist unter http://www.sonic-vision.tv/tonassistent/tv-tonassistent-in-anmeldung/new einsehbar.
  3. An den Face-2-Face-Workshops nehmen 2 bis 10 Personen teil. Sollte es zu wenig Anmeldungen geben, behält sich sonic-vision.TV das Recht vor, den Kurs bis 30 Tage vor geplantem Beginn abzusagen. Sollte es zu viele Anmeldungen geben, behält sich sonic-vision.TV das Recht vor, den zuletzt angemeldeten Personen die Teilnahme zu verweigern. In beiden Fällen wird entweder in beiderseitigem Einverständnis ein neuer Termin vereinbart oder es kommt zu einer Rückerstattung in der Höhe von 95 % der bezahlten Kursgebühr, wobei das Zugriffsrecht auf die Lehrvideos weiterhin aktiv bleibt.
  4. Die Face-2-Face Workshops finden an 8 aufeinanderfolgenden Sonntagen in Wien statt und dauern jeweils 4-6 Stunden. Der genaue Veranstaltungsort und die genauen Uhrzeiten werden den Kursteilnehmern spätestens 2 Wochen vor Beginn mitgeteilt.
  5. Eine Stornierung von Seiten des Kursteilnehmers ist ohne Angabe von Gründen bis 30 Tage vor Beginn der Face-2-Face-Workshops möglich. In diesem Fall werden 60 % der Kursgebühr rückerstattet. Innerhalb von 30 Tagen vor Beginn der Face-2-Face-Workshops ist keinesfalls eine Stornierung von Seiten des Kursteilnehmers möglich. Sollte es dem Kursteilnehmer weder möglich sein, rechtzeitig zu stornieren, noch teilzunehmen, so gibt es zwar keine Rückerstattung der Kursgebühr, es ist aber in der Regel möglich zu einem späteren Termin an den Workshops teilzunehmen.
  6. Um den Kurs erfolgreich abzuschließen und von sonic-vision.TV das Zertifikat „Tonassistent/in“ verliehen zu bekommen, ist es erforderlich, an mindestens 7 der 8 Workshops über die gesamte Workshop-Dauer anwesend zu sein und die Abschlussprüfung positiv zu absolvieren. Sollte die Prüfung nicht positiv absolviert werden, gibt es jedenfalls die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt ein zweites Mal anzutreten, wobei eine Prüfungsgebühr von EUR 120,00 inkl. MwSt fällig wird. Die Entscheidung, ob, zu welchem Preis und zu welchem Termin das Nachholen einzelner Workshoptage möglich ist, obliegt sonic-vision.TV.
  7. Für Personen und/oder Sachschäden, welche der Kursteilnehmer während des Kruses verursacht ist er selbst verantwortlich. Sonic-Vision.TV kann nicht haftbar gemacht werden.

 

G. Weitergabe von kostenpflichtigen Inhalten


Sollten Sie kostenpflichtige Inhalte auf sonic-vision.TV erwerben, so sind diese nur für Sie höchstpersönlich bestimmt. Es ist nicht gestattet, die Inhalte an Dritte weiterzugeben, Dritten Zugang zu solchen Inhalten zu verschaffen oder die Inhalte zu veröffentlichen.

H. Nutzung des sozialen Netzwerks

Die Seite sonic-vision.TV ermöglicht es Ihnen, Inhalte zu veröffentlichen und mit anderen Personen zu kommunizieren. Sie alleine sind dafür verantwortlich, dass die von Ihnen veröffentlichten, kommunizierten und zugänglich gemachten Inhalte nicht gegen nachfolgende Bedingungen verstoßen:

  1. Es ist ausdrücklich verboten, illegale Inhalte oder Links zu illegalen Inhalten auf sonic-vision.TV zu veröffentlichen oder solche anderen Personen mitzuteilen. Dies gilt insbesondere für Raubkopien von Musik und Software.
  2. Sie dürfen Musik nur dann auf sonic-vision.TV veröffentlichen, wenn die Urheber einer unentgeltlichen Nutzung auf sonic-vision.TV zustimmen. Die Urheber dürfen nicht Mitglied bei einer Verwertungsgesellschaft wie der GEMA, der AKM oder der SUISA sein. 
  3. Sie dürfen durch Ihre Inhalte keine Urheberrechte, Eigentumsrechte oder vertragliche Rechte Dritter verletzen.
  4. Sie dürfen in keiner Weise Schadsoftware verbreiten. Schadsoftware ist Software bzw. Code, welche(r) dazu dient, Personen auszuspionieren oder die Funktionsfähigkeit von Software und/oder Hardware jeglicher Art einzuschränken, zu verändern, zu unterbrechen oder zu zerstören.
  5. Es ist verboten, Aktionen durchzuführen oder sich daran zu beteiligen, welche die Funktionsfähigkeit von sonic-vision.TV einschränken, verändern, unterbrechen oder zerstören könnten. Dazu gehören insbesondere das Einfügen von Schadcode, unerlaubte Veränderungen am Server, das Verschaffen von nicht autorisiertem Zugriff auf unsere Computersysteme, das Überlasten des Servers durch das Versenden von übermäßig vielen Nachrichten oder das Einfügen von übermäßig großen Dateien in die Netzwerkstruktur.
  6. Sie dürfen sonic-vision.TV nicht für Spam-Aktivitäten nutzen. Das heißt, Massenmails, Kettenbriefe oder Postings mit Werbecharakter, aber ohne inhaltlichen Bezug sind verboten.
  7. Es ist verboten, wiederholt gleiche oder sehr ähnliche Inhalte zu posten.
  8. Inhalte dürfen nicht illegal, betrügerisch oder irreführend sein.
  9. Inhalte dürfen nicht beleidigend, verleumderisch, menschenverachtend, rassistisch, sexistisch oder diskriminierend sein.
  10. Pornografische Inhalte sind verboten.
  11. Inhalte dürfen keine extreme Gewalt oder Brutalität enthalten.
  12. Es ist verboten, sich durch Falschangaben als eine andere Person auszugeben oder die Zugehörigkeit zu einer Organisation oder Firma vorzutäuschen.
  13. Es ist nicht gestattet, Inhalte dieser Website manuell oder automatisiert zu kopieren und Datensammlungen anzulegen (Ausnahme: Suchmaschinen, die sich an unsere robots.txt halten).
  14. Der Zugriff auf Benutzerkonten über Fremdsoftware ist verboten.
  15. Es ist verboten, persönliche Informationen anderer ohne deren Zustimmung zu nutzen.
  16. Sie dürfen andere Personen nicht "stalken" oder sie bedrohen.
  17. sonic-vision.TV behält sich das Recht vor, Beiträge und Dateien ohne Angabe von Gründen aus dem Netzwerk zu entfernen oder Nutzer zu sperren.

 

I. Kauf von Soft- und Hardware

 

Sollten Sie auf www.sonic-vision.tv Soft- oder Hardware kaufen, gelten nachfolgende Bedingungen:

  1. Es gelten ausschließlich die Zahlungs- und Lieferbedingungen von sonic-vision.TV e.U. Mit dem Kauf eines Produktes erklären Sie sich damit einverstanden.
  2. Alle Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht, und sind unverbindlich.
  3. Wenn auf sonic-vision.TV Angaben zu Eigenschaften und technischen Daten von Produkten gemacht werden, sind diese Angaben ohne Gewähr. Für detaillierte Informationen besuchen Sie bitte die Website des Herstellers oder treten Sie mit diesem in Kontakt.
  4. sonic-vision.TV e.U. bietet keinen technischen Support zu den verkauften Produkten an.
  5. Lieferungen sind grundsätzlich nur in Länder der EU und in die Schweiz möglich.
  6. Alle Preise beinhalten die Versandkosten für Lieferungen innerhalb der EU. Bei einer Lieferung in die Schweiz ist eine zusätzliche Liefergebühr von EUR 9,90 zu bezahlen. Dieser Betrag wird vom Kunden separat per Paypal (www.paypal.com) angefordert. Der Versand erfolgt erst, wenn auch die Liefergebühr bezahlt wurde.
  7. Der Versand von Produkten erfolgt in der Regel innerhalb von 14 Tagen an die im Bestellprozess angegebene Adresse.
  8. Die im Bestellprozess angegebene Adresse wird auch als Rechnungsadresse verwendet. Möchten Sie eine abweichende Adresse auf der Rechnung stehen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an billing@sonic-vision.tv.
  9. Die Gefahr  geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Der Kunde muss die Ware unmittelbar nach dem Erhalt auf Beschädigung und Vollständigkeit überprüfen. Mängel müssen sonic-vision.TV e.U. unverzüglich schriftlich mitgeteilt werden. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung nicht nach, so schließt dies jegliche Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer aus.
  10. Macht der Kunde im Bestellprozess unrichtige, unvollständige oder unklare Adressangaben, trägt er selbst alle daraus entstehenden Kosten.
  11. Sollten durch den Versand Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen diese zu Lasten des Käufers.
  12. Wir akzeptieren nur die im Zahlungsprozess angebotenen Zahlungsmethoden.
  13. Die Gewährleistung erfolgt nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Verbrauchsmaterialien sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Bei schadhaften Liefergegenständen hat sonic-vision.TV e.U. die Wahl, ob ein Ersatz geliefert wird oder ob nachgebessert wird. Auch mehrfache Nachbesserungen sind möglich. Solange sonic-vision.TV e.U. Schäden nachbessert, hat der Kunde nicht das Recht, vom Kauf zurückzutreten, oder das Recht auf eine Herabsetzung der Vergütung.
  14. Handelt es sich beim gekauften Produkt um Software, so gelten die Lizenzbestimmungen des Herstellers. Diese sind in der Regel dem Produkt beigelegt. Ansonsten hat sie der Käufer beim Hersteller in Erfahrung zu bringen.  Es ist in jedem Fall untersagt, Kopien der Software weiterzugeben oder zu verbreiten.
  15. Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes oder vergleichbarer Gesetze des jeweiligen Wohnsitzstaates können innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen vom Kauf zurücktreten. Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, muss innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt der Ware eine schriftliche Rücktrittserklärung per Post oder E-Mail an sonic-vision.TV e.U. gesendet und die Ware originalverpackt und auf Kosten des Kunden an sonic-vision.TV e.U. retourniert werden. Wird der Artikel unfrei zurückgesendet, hat sonic-vision.TV e.U. das Recht, die Kosten für den Versand einzubehalten. Ist der Artikel mit Gebrauchsspuren versehen, behält sonic-vision.TV e.U. ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung ein. Ausgeschlossen von der Rücksendung ist Software aller Art, wenn die Verpackung vom Kunden geöffnet und/oder entsiegelt worden ist!
  16. Die Haftung von sonic-vision.TV e.U. beschränkt sich auf den Warenwert des gekauften Produktes und auf Schäden am Produkt selbst. Die Haftung für Folgeschäden, Folgekosten, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
  17. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von sonic-vision.TV e.U.

 

J. Allgemeines 

  1. sonic-vision.TV e.U. ist jederzeit berechtigt, die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen zu ändern. Angemeldete Nutzer werden per E-Mail über eine Änderung informiert.
  2. Um an den Kursen "Audio Engineer",  "Advanced Audio Engineer" oder "Tonassistent/in" teilnehmen zu können, muss das 16. Lebensjahr vollendet sein. Bei Personen, die nicht volljährig sind, ist nach der Bezahlung der Kursgebühr über unsere Website eine unterschriebene Einverständinserklärung der Eltern per E-Mail an info@sonic-vision.tv zu senden. Die Einverständnis soll folgenden Wortlaut haben: "Ich bin Erziehungsberechigter von xxxxx xxxxxx (geboren am xx.xx.xxxx), und damit einverstanden, dass meine Tochter/mein Sohn am Kurs xxxxxxxxx teilnimmt. Ich habe die Rechnung für die Kursgebühr mit der Rechnungsnummer xxxxxx erhalten, die darauf befindlichen AGB gelesen und ich akzeptiere diese."
  3. Auf diese Nutzungsbedingungen ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden. 
  4. Als Gerichtsstand für alle aus den Nutzungsbedingungen entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten wird Wien vereinbart.
  5. Zusätze oder abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  6. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
  7. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

 

 

youtube